Hintertux (Österreich)

Der Hintertuxer Gletscher – so werden der “Gefrorene-Wand-Keeses” und der “Riepenkeepes” genannt – ist das einzige ganzjährige Skigebiet in Österreich und erreicht Höhen von bis zu 3.250 Metern. Hier haben Wintersportfans das ganze Jahr die Möglichkeit, Ski oder Snowboard zu fahren. Da das Skigebiet Hintertux sehr hoch liegt, sind in der Regel die Bedingungen überall ausreichend, um fast alle Pisten und Lifte zu betreiben. Im Skigebiet Hintertux sorgen drei große Seilbahnen für die Beförderung der Gäste; eine dieser Drei ist sogar die höchste weltweite Seilbahn, welche an zwei Stahlseilen befestigt ist. Für den Transport von der Talstation Hintertux aus auf den Gletscher hinauf gibt es insgesamt 18 Lifte.