Aufwärmen vor dem Skifahren

Bevor mit dem Skifahren begonnen wird, ist es wichtig sich Aufzuwärmen um Verletzungen vorzubeugen. Hier ein paar Tipps für Dehn- und Aufwärmübungen:

Mit einfacher Gymnastik anfangen
Es kann mit einfacher Gymnastik begonnen werden. Besonders geeignet ist Gymnastik, bei welcher das Ski-Equibment wie Stöcker oder Skier genutzt werdeb. Ein paar einfache Übungen sind bspw. gegenseitiges vor- und zurückschieben der Skier, trippeln mit den Skiern oder hin- und herdrehen des Oberkörpers mit nach hinten gestreckten Armen wobei hinter dem Rücken ein Stock gegriffen wird.

Das vor- und zurückschieben der Skier ist auf dem ersten Bild zu sehen. Zunächst langsam anfangen und mit der Zeit das Tempo steigern, damit am Anfang die Muskeln und Sehnen nicht zu sehr beansprucht werden.

Spiele zum Aufwärmen
Auch kleine Spiele wie z.B. Fangen (auf Skischuhen ist dies besonders anstrengend!) sind gut zum Aufwärmem geeignet. Besonders für die jüngere Generation geeignet, da auch so der Spaß beim Aufwärmen garantiert ist.

Dehnübungen
Über die Frage ob und wie vor dem Sport gedehnt werden soll, herrscht bisher keine klare Meinung unter den Experten. Je nachdem wen man fragt, bekommt man  oft unterschiedliche Antworten. Ein ausgedehntes Dehnprogramm (Positionen werden über mehrere Minuten gehalten) ist vor dem Sport nicht zu empfehlen. Vielmehr empfehlt es sich eher die Dehnpositionen nur kurz zu halten um die Muskeln aufzuwärmen. Dabei die einzelnen Positionen beim Dehnen für etwa 10 Sekunden lang halten.

Einfach Dehnübungen sind bspw. das Fassen des Fußes und hinziehen zum Gesäß oder das Hinunterbeugen zu den Fußspitzen, dabei die Arme strecken und die Schuhspitze berühren (bzw. versuchen zu berühren).

Zwei weitere Dehnübungen sind auf dem zweiten und dem dritten Bild zu sehen. Das zweite Bild zeigt ein hinter den Rücken gespannten Ski Stock zur Dehnung der Arme und des Oberkörpers.

Das dritte Bild zeigt eine Dehnübung für die Beine. Dabei wird ein Ski senkrecht in den Schnee gesteckt und sich nach vorne zur Skispitze gebeugt.

Ähnliche Artikel