Urlaubsgebiet Tegernsee

[Trigami-Review] Das Skifahren aktuell nicht besonders einfach ist, beziehungsweise nur an sehr wenigen Orten überhaupt möglich ist, dürfte klar sein. Wer abgesehen vom Skifahren gerne in der Natur, den dürfte dieser Beitrag interessieren. In der Kategorie “Reiseziele im Sommer” stellen wir Orte vor, die für Skifahrer und Snowboarder auch im Sommer einiges an (Outdoor) Aktivitäten bereit halten.

In diesem Beitrag möchte ich euch das Urlaubsgebiet Tegernsee genauer vorstellen. Der Tegernsee liegt etwa 50km südlich von München entfernt. Besonders für Mountainbiker und Radfahrer ist das Feriengebiet interessant. Mountainbiken am Tegernsee ist gut möglich, zahlreiche Strecken für Mountainbiker, aber auch normale Radwege finden sich in der Umgebung. Einmal im Jahr findet zudem das MountainBIKE Festival statt. Das Programm umfasst mehrere Rennen, eine BikeExpo, Live-Musik und weitere Veranstaltungen.

Auch für Wassersportler hat der Tegernsee viel zu bieten. Der Tegernsee ist für Wassersport freigegeben. So werden in der Region beispielsweise Segeltouren und Segelkurse angeboten. Die Angebote finden sich auf der offiziellen Website. Skigebiete in Oberbayern existieren jede Menge, ein Teil davon auch in der Region um den Tegernsee. So verwundert es auch nicht, dass die Region um den Tegernsee auch einige Winteraktivitäten zu bieten hat. Die Skigebiete Rottach-Egern (765m), Kreuth-Kirchberg (850m), Kreut-Hirschberglifte (1271m), Bad Wiesse (1020m) und Gmund (970m) liegen im Umfeld des Tegernsees. Alle Skigebiete sind relativ klein und verfügen nur über Schlepplifte. Da die Pisten jedoch nicht so lang sind, stellt dies jedoch kein großes Problem dar. Die Preise halten sich zudem in Grenzen, etwa 10 bis 20 Euro werden für ein Tagesticket fällig. Ein kompletter Skiurlaub lässt sich hier zwar nicht verbringen, für das kurzweilige Vergnügen dürften die Gegebenheiten jedoch ausreichen.

Wer Wert auf Adrenalin legt, der kann es im Sommer mit Sportarten, wie beispielsweise dem Paragliding probieren. Wer es lieber etwas entspannter angehen möchte, kann zudem ruhigere Sport-Aktivitäten wie Ballon-Fahren, Golf spielen oder Wandern betreiben. Der offizielle Heilklimapark beinhaltet insgesamt 27 Wanderwege und 16 Nordic-Walking Strecken.

Hotels am Tegernsee gibt es jede Menge. Ob Hotel oder Ferienhaus, hier ist für jeden etwas mit dabei. Auf der offiziellen Website findet sich ein Suchformular, mit dem sich schnell eine angemessene Unterkunft finden lässt, die den eigenen Ansprüchen genügt. Wer es besonders gemütlich haben möchte, der quartiert sich eines der Wellness-Hotels ein.

User-Meinungen zum Artikel

Keine Comments bisher

Meinung abgebenAlle User-Meinungen anzeigen

Ähnliche Artikel